werdau8.jpg

Herzlich willkommen

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, liebe Bürger und Freunde unserer Stadt,

in unserer Heimatstadt Werdau bewegt sich was. Falsch. Nicht nur irgendetwas, sondern sehr, sehr viel. Besonders sichtbar ist das bei den großen Investitionen, die uns bereits seit einiger Zeit begleiten: Die Plauensche Straße wird saniert, ebenso die Diesterwegschule. Der Brandschutz im Gymnasium wurde verbessert, Schäden des Hochwassers werden beseitigt. Das alles vergeht nicht ohne Behinderungen, dank der guten Zusammenarbeit aller Beteiligten sind die Ergebnisse jedoch beachtlich. Doch es bewegt sich noch weit mehr. Viele Bürgerinnen und Bürger lassen, oft in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung, Taten sprechen. Egal ob Patenschaften für Grünflächen, ehrenamtliche Vereinstätigkeit, Spenden oder die Organisation von Kürbiszauber und Stadtfest, es ist eine unglaubliche Dynamik zu spüren. Diese Ausgabe wird Ihnen einen kleinen Einblick geben. Schauen Sie rein und bringen Sie sich ein. Es lohnt sich!

Mit optimistischen Grüßen ... Ihr Stefan Czarnecki, Oberbürgermeister

Beim 6. Koberbachtal-Triathlon am vergangen Wochenende war unter den Startern ein ganz besonderer Gast. Adam Böhnisch, aus Werdaus Partnerstadt Kempen am Niederrhein startete im Olympischen Triathlon für das Team OUTFIT. Eingeladen hatte ihn Teamchef Jan Stasch. Die beiden verbindet seit vielen Jahren eine Freundschaft. Vor 10 Jahren fuhren die beiden in einem Zweierteam erfolgreich Motorradrennen in der Deutschen Langstreckenmeisterschaft.

Eine Einführung in das Riechen von Musik mit dem Collegium musicum Werdau zum Rathauskonzert am 24. Juni

Zuerst war da nur ein Hauch von Melodie, ein leichter Duft der in der Luft lag. Ein paar Takte später und der Saal roch förmlich nach Musik. Fein und wie Parfüm verwob sich das Aroma mit den anwesenden Damen und Herren – auf jeden Zuhörer wirkte es unterschiedlich. Die Kompositionen gehörten dabei zur angesehenen Marke der klassischen Musik, an welcher auch heutzutage noch gern gerochen wird. Doch was Musik zum Duften bringt, wird auch in Zukunft das Geheimnis der erfahrenen Dirigenten bleiben. Einer, der es offensichtlich verstanden hat, die Sinne der Zuhörer anzuregen, ist Georg Christoph Sandmann, der musikalische Leiter des Collegium musicum Werdau. Mit seinem Orchester und in Zusammenarbeit mit virtuosen Solisten, erschuf dieser am Mittwochabend im Werdauer Rathaus eine ganz besondere Duftnote.

Für viele Jugendliche stellt sich die Frage, wie überbrücke ich die Zeit zwischen Abitur / Schulabschluss und Beginn eines Studiums / einer Berufsausbildung. Hier bietet sich als Alternative in Werdau ein Einsatz als Bundesfreiwilligendienstler im Museum an. Es erwartet die Interessenten eine abwechslungsreiche Tätigkeit, sei es bei der Mithilfe von Ausstellungsgestaltungen, bei der Durchführung und Organisation von Veranstaltungen oder beim Erfassen von Museumsgut.

Chursächsisches Salonorchester mit Operettengala am 8. November zu Gast in der Werdauer Stadthalle

Am Mittwoch, dem 1. Juli beginnt der Vorverkauf zur großen Operettengala, mit der das Chursächsisches Salonorchester aus Bad Elster am 8. November um 16 Uhr in der Werdauer Stadthalle „Pleißental“ zu Gast sein wird. „Zauber der Operette“ - Die Operettengala widmet sich dem nie endenden Zauber der Operette! Die Sopranistin Simone Ditt trägt gemeinsam mit dem Chursächsischen Salonorchester unter Leitung von Peter Kostadinov und Conférencier Georg Stahl die schönsten Melodien aus fast 100 Jahren Operettengeschichte vor und sorgt damit für heiteren Operettenzauber.

Konzert Angelika Milster am 05.09.2015 in der Werdauer Marienkirche

Am 05.09.2015 um 19.30 Uhr tritt Deutschlands warmherzigste Diva zusammen mit Ihrem Organisten Jürgen Grimm in der Marienkirche in Werdau auf und wird mit ihrem Programm "Begegnungen": Musical trifft Klassik das Publikum entzücken.

„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen“. In Abwandlung dieser Sentenz des französischen Schriftstellers Guy de Maupassant kann man mit Fug und Recht behaupten: „Es sind die Begegnungen mit Künstlern wie Angelika Milster, die Musik erlebenswert machen“.

Erlös der Modenschau des Fördervereins Frauen und Business e. V. zum Sommerfest im Mutter-Kind-Haus Leubnitz übergeben

Zum alljährlichen Sommerfest im Mutter-Kind-Haus Leubnitz am 19. Juni hatten die Vertreter des Fördervereins Frauen und Business e. V. ein besonderes Geschenk mitgebracht.

Im März veranstalteten die Frauen des Vereins eine Modenschau in der Stadthalle „Pleißental“ Werdau, deren Erlös dem „Patenkind“ Mutter Kind-Heim Leubnitz zu Gute kommen sollte. Die Veranstaltung war ein großer Erfolg und so auch der eingenommene Reinerlös.

DRK-Team Zwickauer Land kann bei Landeswettbewerb überzeugen

Die Mannschaft der DRK-Wasserwacht Koberbachtalsperre Langenhessen, die den DRK-Kreisverband Zwickauer Land e.V. am Wochenende beim Landeswettbewerb vertrat, ist das beste und jüngste Rot-Kreuz-Team Sachsens. Die fünfköpfige Gruppe von Jugendleiterin Franziska Karl konnte beim erstmals stattfindenden Jugendrotkreuz-Wettbewerb der Stufe „Bambini“ (sechs bis maximal 10 Jahre) in Freital alle anderen angetretenen Mannschaften auf die Plätze verweisen. Zuvor musste ein umfangreicher Wettbewerbsparcours mit verschiedenen Aufgaben zu den Themenbereichen Erste Hilfe, Soziales, Musisch-Kulturelles, Rot-Kreuz Wissen und Sport & Spiel absolviert werden. In den Einzelwertungen konnte das Werdauer Team 3 erste und 2 dritte Plätze belegen. Im Vorfeld hatten sich die Nachwuchsretter beim Kreisausscheid am 9. Mai in Crimmitschau qualifiziert.

Wir freuen uns, das Collegium Musicum Werdau e.V. zum Rathauskonzert im Werdauer Rathaus am Mittwoch, 24. Juni 2015, um 19.30 Uhr begrüßen zu können.

Das Collegium Musicum Werdau e.V. ist ein seit Frühjahr 2012 selbständiges sinfonisches Laienorchester, das jedem begeisterten Musiker zum Mitmachen offensteht: Das gemeinsame Musizieren verbindet so engagierte Laien und professionelle Musiker aus dem gesamten Landkreis Zwickau. Ziel ist es einerseits, junge Menschen, die ihre Ausbildung an einer der Musikschulen im Landkreis abgeschlossen haben, zum Mitmusizieren einzuladen, andererseits haben besonders begabte Musikstudenten bei uns die Chance, erste Erfahrungen als Solisten mit einem Orchester zu sammeln.

Anzeige

Demnächst in Werdau

L(i)eben in Werdau | Appelt Mediendesign GmbH | hosted by Host Europe