werdau5.jpg

Herzlich willkommen

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, liebe Bürger und Freunde unserer Stadt,

kaum zu glauben, aber wahr. Das neue Jahr ist bereits zwei Monate alt, der Frühling steht vor der Tür. An vielen Stellen laufen die Vorbereitungen für Veranstaltungen, Feste und Turniere. Und auch investiert wird kräftig. Die Stadt selbst tut das in diesem Jahr vor allem in Schulen, Straßen und Brücken. Damit gehen leider auch Behinderungen einher. Sie sind Teil der vielfältigen Herausforderungen, die wir gemeinsam meistern müssen und meistern werden. Besonders am Herzen liegt mir dabei die Entwicklung in unserer Innenstadt. Hier sind kreative und mutige Ideen aller Akteure gefragt. Wie das gehen kann, zeigte erst jüngst das Winterfest, der Frühjahrsflohmarkt und gemeinsame Aktionen unserer Fachgeschäfte machen ebenfalls Lust auf mehr. Und vielleicht kann man ja am 27. März Werdau in einem ganz neuen Licht(er)leben. In diesem Sinne: Bleiben Sie neugierig. Und: Bleiben Sie AKTIV!

Mit optimistischen Grüßen ...
Ihr Stefan Czarnecki, Oberbürgermeister

Unter dem Schwerpunkt Elternfortbildung tagten die Elternvertreter des Bundeselternrates (BER) vom 23. bis 25.01.2015 in Potsdam. Schule und Eltern haben als gemeinsames Ziel bestmögliche Bildungschancen für alle Kinder und Jugendlichen. Schüler, Eltern und Lehrer gehen miteinander eine Erziehungs- und Bildungspartnerschaft ein. Diese kommt ohne gegenseitige Achtung und die Akzeptanz der unterschiedlichen Rollen und Aufgaben nicht aus.

Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Stefan Czarnecki findet am 19.04.2015 zum 37. Mal der Werdauer Waldlauf statt. In den vier Kategorien Marathon, Halbmarathon, sowie 10 km Lauf und 11 km Walking können die Teilnehmer ihre Sportlichkeit unter Beweis stellen. Anders als bei den letzten Malen erfolgt der Start diesmal um 9:00, 9:10 bzw. 9:20 Uhr auf der Straße „An den Teichen", das Ziel ist wie in jedem Jahr der Sportplatz der Sportschule Werdau. Die medizinische Betreuung wird durch das Deutsche Rote Kreuz sichergestellt. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.werdauer-waldlauf.de, wo auch die Möglichkeit zur direkten Anmeldung besteht.

Unter dem Motto „Fit in den Frühling" findet am Samstag, dem 18. April, die 2. Werdauer StadtRadTour statt. Start ist um 10 Uhr auf dem Gelände des Bildungswerkes der Sächsischen Wirtschaft (bsw) auf der Greizer Straße 12. Dort befindet sich auch die Schmiede, aus der seit etwa zwei Jahren aufgearbeitete Fahrräder kommen, die dann von Gästen in Hotels, Pensionen, Cafés oder auch sozialen Einrichtungen genutzt werden. Das Projekt war Teil des Erfolgsrezeptes, mit dem die Stadt Werdau 2012 unter dem Motto „Werdau tritt in die Pedale" beim Innenstadt-Wettbewerb „Ab in die Mitte" punktete.

Bereits zum dritten Mal ruft die Stadtverwaltung zum Werdauer Frühjahrsflohmarkt auf. Am Samstag, dem 28. März, in der Zeit von 9 bis 14 Uhr, sind Privatpersonen herzlich eingeladen, ihre Schmuckstücke auf dem Werdauer Marktplatz an den Mann oder die Frau zu bringen. Rund um den Osterbrunnen können Schnäppchenjäger entspannt stöbern, feilschen, kaufen und verkaufen.

Bereits zum sechsten Mal verwandelt sich der Werdauer Marktplatz am Sonntag, dem 14. Juni 2015, in ein buntes Sport-, Spiel- und Bastelparadies für Kinder jeden Alters. An diesem Tag findet von 14 bis 18 Uhr das Internationale Kinderfest statt, das vom Verein der Vietnamesen Westsachsen e.V. und der Stadtverwaltung Werdau organisiert wird.

Vom 24. – 26.04.2015 gibt es in Werdau wieder gute alte Technik zu sehen. Da rollen sie an, die LKW-Legenden von einst. Durch die Straßen tuckern nicht nur der H6, der S4000-1 und der G5, sondern der auch noch bei vielen gut bekannte Bus H6B und viele andere mehr. Sie alle sind unterwegs zum Standort des ehemaligen Fahrzeugwerk „Ernst Grube" Werdau, Greizer Straße 70, wo sie einst produziert wurden und treffen sich direkt auf der neu gebauten Staatsstraße 289 („Westtrasse") zum größten Oldtimer-Nutzfahrzeugtreffen seiner Art. Damit bleibt die IFA-Oldtimertradition in Werdau und letztmalig am historischen Entstehungsort, dem ehemaligen Kfz-Werk „Ernst Grube".

Die Südstaatler von ZZ Top, einer der ältesten aktiven Bands in Originalbesetzung, spielten letztens einige wenige ausverkaufte Shows in Deutschland. Im Schatten dieser Rockgroßereignisse haben sich 3 Musiker aus Brno Bärte wachsen lassen und entern nun mit ihrer ZZ-TOP TRIBUTE BAND die „Pleißental-Bühne" mit Nummern der coolsten Bluesrockband des Universums. Damit gehören sie zu den Stars, die ein Konzert mehr zur Revival-Nacht-Serie in der Werdauer Stadthalle hinzufügen.

Bürger mischen aktiv bei Planung mit
Die Tage des Winters sind schon bald gezählt, und somit beginnen im Werdauer Stadtgebiet und den Ortsteilen wieder zahlreiche Sanierungs- und Baumaßnahmen. Eine der wichtigsten Maßnahmen im Bereich der Innenstadt wird die Sanierung der Plauenschen Straße vom im vergangenen Jahr angelegten Kreisverkehr bis zur Einmündung in die August-Bebel-Straße. Diese soll für Anlieger, vor allem aber für Gewerbetreibende und deren Kunden mit möglichst geringen Einschränkungen vonstatten gehen. Um die Arbeiten abzustimmen, fand am 4. Dezember des letzten Jahres eine gemeinsame Sitzung von Anliegern, Planungsbüro und Stadtverwaltung im Rathaus statt, gefolgt von zahlreichen Einzelgesprächen. „Uns ist die breite Beteiligung aller Anlieger sehr wichtig, denn letztlich ist die Umsetzung eines solchen Projektes nur gemeinsam möglich", erklärte Oberbürgermeister Stefan Czarnecki. Resultat der Beratungen ist ein Ausbau in 6 Bauabschnitten. Dadurch kann die Erreichbarkeit, vor allem die von Geschäften, weitestgehend ermöglicht werden. Der Verkehr wird stets in Einbahnstraßenregelung in die Innenstadt geführt. Die Bauzeit ist für den 13. April bis 14. August vorgesehen.

Anzeige

Demnächst in Werdau

L(i)eben in Werdau | Appelt Mediendesign GmbH | hosted by Host Europe