werdau5.jpg

Am vergangenen Sonntag starteten die Triathleten des Team OUTFIT bei der 17. Auflage des Pöhler Triathlon und beim ICAN64 in Nordhausen. Andrea Herold konnte sich an der Talsperre Pöhl einmal mehr den Platz ganz oben auf dem Treppchen sichern. Nico Künzel vertrat die Teamfarben in Nordhausen. Beim ICAN64 gab er sein Debüt auf der olympischen Distanz und konnte mit Platz 2 seiner Altersklasse und Gesamtrang 18 gleich einen Erfolg für sich verbuchen.

Die Veranstalter des Jedermann-Triathlon an der Talsperre Pöhl wurden vom Wetter leider nicht für ihre Organisationsbemühungen belohnt. Regenschauer und nahende Gewitter trübten das Bild der gut organisierten Veranstaltung. 530 Athleten ließen sich davon nicht beeindrucken und nahmen die 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5,9 Kilometer Laufen in Angriff. Andrea Herold sicherte sich mit einer tollen Leistung den Sieg in ihrer Altersklasse und Platz 46 in der Gesamtwertung. Mit Platz 4 in ihrer Altersklasse und Platz 30 in der Gesamtwertung hat Daniela Schweizer-Theodor das Treppchen leider knapp verpasst. Heike Hillman lief auf Platz 5 (Gesamtrang 64) ins Ziel.

In der stark besetzten Männer-Konkurrenz konnte Mike Kändler die beste Platzierung verbuchen. Er kam auf Gesamtrang 54 ins Ziel, was Platz 14 in seiner Altersklasse bedeutet. Jörg Vincenz erreichte Platz 8 in seiner Altersklasse und Platz 88 in der Gesamtwertung. Als 100. im Gesamtklassement und damit 15. in seiner Altersklasse lief Rene Scarabis über die Ziellinie . Auf Gesamtrang 190 und als 38. seiner Altersklasse wurde Patrick Scarabis gewertet.

Die Triathlon-Saison neigt sich langsam dem Ende entgegen. Den Saisonabschluss bildet am 06.09.2015 der Zwickauer Triathlon. Hier wird das Team OUTFIT sowohl an der Organisation als auch an den Wettkämpfen beteiligt sein.

Foto / Autor: Patrick Scarabis

Anzeige

L(i)eben in Werdau | Appelt Mediendesign GmbH | hosted by Host Europe