werdau8.jpg

10 Jahre wird es im Frühjahr 2016 her sein, dass Marie-Kathrin Christer das „Florale Wurzelwerk“ gründete. Seit November 2011 ist das Geschäft am Brühl 81 zu Hause. In dieser für den Einzelhandel alles andere als einfachen Zeit mauserte sich das Floristikfachgeschäft zu einem wahrem Mekka für Blumen und Dekoration, das weit über die Stadtgrenzen hinaus einen festen Kundenstamm hat. Grund genug, um schon bald neue Wege zu gehen.

Am 6. Januar werden die Inhaberin und ihr Team ein neues, größeres Geschäft mitten auf dem Werdauer Markt eröffnen. Direkt gegenüber vom Rathaus wird auf 120 m² ein alles andere als alltägliches Einkaufserlebnis entstehen. Ausgefallene, kreative Sträuße mit passenden Vasen und Töpfen gehören dabei ebenso zum umfangreichen Sortiment wie attraktive Geschenkartikel, Accessoires und Keramiken der Firmen TIZIANO und LECHUZA, zu deren exklusiven Vertriebspartnern das Florale Wurzelwerk gehört. So werden Kunden vieles (auch vieles Neues) finden, nur eines nicht: Massenware. „Für uns stehen persönliche, kreative und einfach auch mal ganz andere, ungewöhnliche Arrangements im Vordergrund“, erklärt die Inhaberin.

Zudem wird es in den neuen Räumen auch Veranstaltungsabende und Ausstellungen geben, die das Angebot abrunden. Die vier ausgebildeten Floristen haben noch so manche Idee, um in Zukunft Kunden zu begeistern. Einer von vielen Gründen, warum auch Fleurop das Fachgeschäft mit 4 Sternen auszeichnete.

Anzeige

L(i)eben in Werdau | Appelt Mediendesign GmbH | hosted by Host Europe