werdau5.jpg

Ausflug der Jugendlichen war voller Erfolg

Bereits am 17. September organisierte das Team des Jugendzentrums „BruchBude“ einen Ausflug für die in der Einrichtung der Johanniter betreuten Kinder und Jugendlichen in das Leipziger Kindermuseum „UNIKATUM“.Gemeinsam mit 12 Kindern zwischen 6 und 16 Jahren fuhren die 2 Betreuer mit dem Zug nach Leipzig und erlebten dort einen interessanten und fröhlichen Tag. Auch ein Opa war mit dabei, welcher seine beiden Enkelinnen begleitete.

Im Erlebnis-Museum konnten die Kinder in verschiedene fantastische Berufe hineinschnuppern. Unter anderem waren manche Bürgermeister, Fabeltierpfleger, Steuereintreiber u. v. m.„Es wurde viel ausprobiert, sich verkleidet und gelacht.“, sagte Christin Jeske, Leiterin der „BruchBude“. Finanziert wurde dieser Ausflug aus den erlaufenen Spenden des 1. Werdauer Beneflitz, welcher im Juli durch die Johanniter veranstaltet wurde.

Anzeige

L(i)eben in Werdau | Appelt Mediendesign GmbH | hosted by Host Europe