werdau7.jpg

Betrüger geben sich als hilfebedürftige Flüchtlinge aus

In den letzten Tagen und Wochen ist vermehrt ein osteuropäisches Trio unter falschen Angaben in der Öffentlichkeit, vor und in Werdauer Geschäften unterwegs. Die beiden jungen Männer und eine Frau geben vor Asylbewerber zu sein, die dringend auf Spenden angewiesen sind. Dies entspricht jedoch nicht der Realität! Es handelt sich um Einwohner der Europäischen Union, die die derzeitige Situation ausnutzen und unter Angabe falscher Tatsachen versuchen an Bargeld zu kommen. Von Unterstützungen ist abzusehen, im Zweifelsfall kann von den Grundstücks- / Geschäftseigentümern ein Platzbzw. Hausverbot erteilt sowie die Polizei alarmiert werden.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die ortsansässigen Asylbewerber durch den Landkreis Zwickau, die Firma European Homecare GmbH bzw. den Werdauer Helferkreis betreut und versorgt werden. Diese Einzelfälle sollen jedoch niemand von aktiver Hilfe abhalten. Daher ist es wichtig, dass Spenden zielgerichtet bedürftigen Asylbewerbern zugutekommen. Ihre Hilfsangebote richten Sie bitte an den Werdauer Helferkreis, welchen Sie unter erreichen.

Anzeige

L(i)eben in Werdau | Appelt Mediendesign GmbH | hosted by Host Europe