werdau2.jpg

Herzlich willkommen

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, liebe Bürger und Freunde unserer Stadt,

vergleichsweise ruhig sind wir, so mag man auf den ersten Blick meinen, ins neue Jahr gestartet. Hinter den Kulissen wurde jedoch, gleich an welcher Stelle, kräftig gearbeitet. Egal ob Vereine, Schulen, Unternehmen oder Stadtverwaltung, gemeinsam haben wir uns für 2016 eine Menge vorgenommen.

Besonders zeigt sich das in den vielen Festen und Veranstaltungen, die uns durch die nächsten Monate begleiten werden. Frühjahrsflohmarkt, StadtRadTour, das legendäre IFA-Oldtimertreffen oder das beliebte Internationale Kinderfest, für (fast) jeden Geschmack dürfte etwas dabei sein. Erstmals wird es auch einen Ostermarkt geben, der Blaulichttag findet zum dritten Mal statt. Dank Werdauer Waldlauf, Kober-Sport-Events und BeneFlitz dürften auch die Herzen von Hobby- und Profisportlern höher schlagen. Seien Sie dabei und genießen Sie die Vielfalt unserer Heimatstadt!

Stefan Czarnecki, Oberbürgermeister

Ihre dritte Auflage erlebt die Werdauer Beachwoche in diesem Jahr. Direkt vor den Sommerferien werden dazu rund 300 Tonnen Sand, eine Zuschauertribüne, Volleyballfelder und eine Beachbar das Areal unmittelbar vor dem Rathaus in einen großen Sandsportplatz verwandeln. Organisator Andreas Hebisch vom SV Fortschritt Crimmitschau e.V. hat in den vergangenen Monaten alle Hebel in Bewegung gesetzt, um ein abwechslungsreiches Programm für Freizeit- und Hobbysportler fast jeden Alters auf die Beine zu stellen.

reinertIn ihrer Freizeit kommen Menschen auf viele Ideen: Marathon laufen, Fußball spielen, Blumen züchten, Briefmarken sammeln oder auch Malen. Und an vielen Stellen trifft man auf Leute, die, oft im Verborgenen, wahre Talente haben. Eine solche Persönlichkeit ist Joachim Reinert aus Werdau, der eine Passion für Malerei entwickelt hat. Mit unglaublicher Hingabe und Detailtreue entstanden in den zurückliegenden Jahren einmalige Bilder, in deren Farbenwelt man regelrecht eintauchen kann.

Der Obst- und Gemüsehandel von Cornelia Benai und ihrem Mann Mustafa hat ein neues Domizil. Nur wenige Meter vom bisherigen Standort entfernt haben sich beide auf der August-Bebel-Straße niedergelassen. Im Vergleich zum bisherigen offenen Stand bieten die neuen Räumlichkeiten viele Vorteile für Kunden. Diese liegen sowohl in der Unabhängigkeit vom Wetter begründet als auch in der deutlich besseren Warenpräsentation und Übersicht. Oberbürgermeister Stefan Czarnecki gehörte zu den ersten Gratulanten und freut sich, das so auch ein leerstehendes Ladengeschäft mit neuem Leben befüllt wurde.

bauernmarktDer Veranstaltungskalender der Werdauer Innenstadt wird in diesem Jahr um einen Punkt reicher. Am Samstag, dem 5. September, findet im historischen Ambiente des Marktplatzes der erste Werdauer Naturwaren- und Bauernmarkt statt. Bislang sind 16 regionale Anbieter der Einladung von Marktmeisterin Natalie Jung gefolgt und haben sich für die Prämiere dieser Veranstaltung angemeldet. „Mit der Resonanz sind wir sehr zufrieden und optimistisch, dass bis Anfang September sogar noch einige weitere Anbieter zusagen“, so die 21-Jährige Werdauerin.

pilickUnd das ist auch gut. Denn so kommt der Schauspieler Ernst Pilick ein weiteres Mal zu einer Veranstaltung nach Werdau. Am Montag, dem 19. Oktober, lässt er im historischen Ambiente des Rathauses bekannte Schriftsteller zum Thema „Glück“ zu Wort kommen. Das Programm beginnt 19 Uhr im Stadtverordnetensaal.

zwingertrioHoher Besuch ist am Montag, dem 5. Oktober, in der Werdauer Stadthalle zu Gast. Das Zwingertrio Dresden wird ab 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr) mit seinem Programm „Wenn Drei-sich einig sind!“ sein Publikum begeistern. Tom Pauls, Peter Kube und Jürgen Haase – drei so unterschiedliche Charaktere, drei so unterschiedliche Männer, drei so unterschiedliche, aber doch qualitativ hochwertige Schauspieler, stehen seit Juni 2012 gemeinsam auf der Bühne, nun auch erstmals in Werdau. Vor ihren Augen ist der Sozialismus unter-, die Wende über das Trio hinweg-, und viel Alkohol durch die drei „Strategen des gepflegten Nonsens“ hindurch gegangen.

Das 6. Werdauer Oktoberfest geht am Sonnabend, dem 3. Oktober 2015, in der Stadthalle „Pleißental“ über die Bühne. Ein Festzelt im großen Saal, welches zünftig in grün-weißer Dekoration geschmückt ist, verleiht der Veranstaltung einen besonderen, ganz eigenen Charme. Nachdem Oberbürgermeister Stefan Czarnecki das erste Fass Freibier angestochen hat und sich die Gäste mit Haxen, Brathändel und sächsischen Weißwürsten gestärkt haben, sorgen „De Erbschleicher“ für ausgelassene Partystimmung.

musikschuleMit dem alljährlich stattfindenden Musikschulfest beschließt die Kreismusikschule „Clara Wieck“ das laufende Schuljahr und lädt alle Musikschüler, Geschwister, Eltern und Großeltern sowie interessierte Gäste ein, vor den Sommerferien beim großen bunten Treiben auf dem Gelände der Musikschule in Werdau dabei zu sein. Höhepunkte werden natürlich die musikalischen Präsentationen der Sänger, Instrumentalisten und Ensemble sein, wenn sie ihrer Freude am Musizieren noch einmal besonderen Ausdruck verleihen.

Anzeige

L(i)eben in Werdau | Appelt Mediendesign GmbH | hosted by Host Europe