werdau2.jpg

Kontaktdaten

UC-60 Werdau / Sa. e.V.
H.-U. Redlich
PSF 1328, 08412 Werdau
Telefon: 036608 20449
E-Mail:
Internet: http://www.uc-60-werdau.de

Die Taucher vom UC-60 Werdau/Sa. e.V. haben auch in diesem Jahr wieder jede Gelegenheit genutzt, um sich der in der Unterwasserwelt umzusehen. Der Plan für das Jubiläumsjahr war reichlich gefüllt mit Aktivitäten rund um den Wassersport. In den kalten Wintermonaten standen für die Mitglieder verschiedene Weiterbildungen an. Im März begann zudem ein neuer Kurs mit 6 Tauchschülern mit dem Ziel einen Tauschein zu erlangen oder eine höhere Qualifikation zu erreichen. Aber auch im Winter schrecken einige Unterwassersportler nicht zurück, sich die Gewässer unter einer dicken Eisdecke anzusehen. Zu Ostern gab es dann die ersten Freiwassertauchgänge ohne Eis, aber in immer noch sehr kaltem Wasser. Es folgten noch zahlreiche gemeinsame Ausfahrten zum Beispiel im Sommer oder das Abschlusstauchen im Tauchsportzentrum Ammelshain.

Die Orientierungstaucher des UC-60-Werdau/Sa. e.V. haben eine positive Bilanz der abgelaufenen Wettkampfsaison gezogen. Die Sportler starteten dabei bei 5 Wettkämpfen, wobei der erste Wettbewerb der Saison auf Grund des langen Winters und der damit verbundenen schlechten Bedingungen ausgelassen wurde.

Am Wochenende 18./19.September 2010 fand in Birkwitz (b. Pirna) der vorletzte Orientierungstauchwettkampf dieser Saison statt. Die Taucher das UC-60 Werdau/Sa. e.V. machten sich wieder auf, viele Punkte zu sammeln. Am Samstagvormittag stand als erste Disziplin der sogenannte „Short Race“ auf dem Programm. Zwei Wettkämpfer schwimmen zeitgleich einen von zwei parallelverlaufenden Kurse. Im K.O.-System kommt der Sieger eine Runde weiter.

Am Wochenende 25./26.09 2010 fand in Pahna der 42. Wanderpokal des UC-60 Werdau/Sa. e.V. im Orientierungstauchen statt. Freitag früh machten sich die ersten Werdauer Taucher auf den Weg, um die Unterwasserstrecke aufzubauen. Im Laufe des Nachmittags reisten dann auch die 12 auswärtigen Mannschaften aus Sachsen, Thüringen, Brandenburg und Berlin an.

Mit dem Bergpokal im Gepäck machten sich die Werdauer Taucher (4 Starter, der Kampfrichter Tino Beier und die Helferin Katrin Borkowitz) auf den Weg nach Großhartmannsdorf bei Freiberg, um den dritten Wettkampf dieser Saison zu bestreiten. Nachdem im letzten Jahr der Wettkampf ausfallen musste, starteten die Wettkämpfer des Unterwasser-Club 1960 Werdau/Sa. e.V. als Titelverteidiger.

Anzeige

L(i)eben in Werdau | Appelt Mediendesign GmbH | hosted by Host Europe